LIFT e.V.

Visit Us On FacebookVisit Us On Twitter

Neues aus Anugraha

Education is the most powerful weapon, you can choose to change the world.

Mit diesem starken Zitat von Nelson Mandela beschreiben die Helpers of Mary ihr Heim in Gundibala, Karnataka, das von LIFT finanziert wird: Anugraha – zu Deutsch „Gottes Gnade“.

Die 29 Mädchen (Stand Oktober 2017), die dort leben, sind fast alle aus der ersten Generation in ihren Familien, die Lesen und Schreiben lernen in einer Umgebung mit regelmäßigen Mahlzeiten und ohne Kinderarbeit.

Nach den Berichten der Sisters haben es im Frühjahr elf Mädchen in die 10. Klasse geschafft – ein Mädchen lebt nach dem Abschluss der 10. Klasse in dem von LIFT betreuten Heim Premanjali und geht in Mysore aufs College, um ihr Abitur zu machen – vielleicht ein Ansporn für ihre Mitschülerinnen!

Die Schwestern motivieren die in der ersten Zeit häufig verschüchterten Mädchen durch ständige  Wettbewerbe aller Art Selbstbewusstsein zu entwickeln, sie machen kleine Ausflüge mit ihren Schützlingen in die Umgebung, und sie besuchen immer wieder die Eltern der Kinder, um sich ein Bild von den Lebensumständen dort zu machen.

Regelmäßig werden auch Treffen ehemaliger Schülerinnen veranstaltet. Das ist immer ein großes Ereignis und alle Ehemaligen kommen mit Kind und Kegel, mit der ganzen Nachkommenschaft und ihren Ehemännern. Ein Hauptanliegen der Marys ist es, für die Mädchen ein familiäres, tätiges und positives Umfeld zu schaffen, um ihnen alle Chancen für eine bessere und selbstbestimmte Zukunft zu bieten.

Mädchen in Anugraha, Oktober 2017

Mädchen in Anugraha, Oktober 2017